Tag Archiv:Druckindustrie

Schaffrath übernimmt WVD-Aufträge Die Druckaufträge der Westdeutschen Verlags- und Druckerei (WVD) im hessischen Mörfelden-Walldorf werden künftig von Schaffrath in Geldern produziert. WVD als eine der letzten tarifgebundenen Akzidenzdruckereien in Hessen schließt zum 31. Oktober. Schaffrath druckt unter anderem die DRUCK+PAPIER.
ver.di erstattet Anzeige Die Räumung des Betriebsratsbüros bei der Firma H+S Productions im hessischen Eschwege könnte ein Nachspiel haben. Gegen deren Geschäftsführer Felix Sperling erstattete ver.di Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft in Kassel. Die Gewerkschaft wirft Sperling »massive Behinderung von Betriebsratsarbeit« vor. Er soll verantwortlich für die Räumung des Betriebsratsbüros und das Entwenden von Unterlagen sein. [...]
7,8 Prozent mehr Lohn auf 29 Monate! Ergebnis in der sechsten Verhandlungsrunde / Streiks und Proteste brechen Unternehmerblockade auf Vor der nächsten Verhandlungsrunde haben die Streikenden aus der Druckindustrie mit einer großen Kundgebung am 18. Juni 2024 in Ulm noch mal mächtig Druck gemacht. Foto: Julian Rettig Fast wären die Tarifverhandlungen gescheitert. Erst in der [...]
Rettung trotz Schließung Transfergesellschaft statt Arbeitslosigkeit | Oft allererstes Bewerbungstraining nach vielen Jahren im gleichen Betrieb Manchmal wollte er einfach nur wieder in die Graphia zurück. Stattdessen hockte Constantin zu Hause und suchte nach offenen Stellen im Netz. Die Hausaufgabe seiner Trainerin aus der Transfergesellschaft. Constantin war einer von 212 Beschäftigten, die mit Schließung von [...]
Preis für LED-Trocknung Die Druckerei Schaffrath, bei der die ver.di-Zeitung publik und DRUCK+PAPIER produziert werden, landete bei den Druck & Medien Awards auf dem ersten Platz als innovativstes Unternehmen des Jahres. Ausgezeichnet wurde der Umstieg von herkömmlicher Gasluft- auf LED-Trocknung. LED nutzt keine fossilen Brennstoffe und liefert nach eigenen Angaben brillante Druckergebnisse bei geringer Makulatur. [...]
Eversfrank fusioniert Die dänische Stibo Complete Group fusioniert mit dem Druckereikonzern Eversfrank. Mehrheitseigentümer der neuen Firmengruppe wird laut Pressemitteilung die Stibo Stiftung sein. Ziel sei es, »innerhalb der nächsten fünf Jahre der führende grafische Supermarkt in Nordeuropa zu werden«. Zur Eversfrank Gruppe gehören die Druck- standorte Meldorf und Preetz. 2020 schloss Eversfrank die Druckerei in [...]
Schließung von Druckereien Die Aachener Zeitung wird ab Sommer 2024 bei einer Druckerei der Mediahuis-Gruppe in Belgien produziert, die sich 2022 als Mehrheitsgesellschafter im Medienhaus Aachen eingekauft hatte. Druckerei und Versandfirma werden voraussichtlich geschlossen. Die Neue Pressegesellschaft und die SDZ Mediengruppe schließen ihr Druckzentrum in Crailsheim.
Streik bei Ippen ver.di rief Mitte November sämtliche Abteilungen des Druckhauses Dessauerstraße in München zu einem 34-stündigen Warnstreik auf. Entgegen der Zusage sollen Aufträge noch vor der geplanten Schließung Ende 2025 verlagert werden. Mit dem Warnstreik soll Druck auf das Ippen-Unternehmen ausgeübt werden, das sich Verhandlungen verweigert.
Heimlich die Druckerei geräumt DuMont entlässt alle Beschäftigten und schließt das Werk | Kampf um Sozialplan | Solidarität in Köln Als die Beschäftigten nach dem Tag der Deutschen Einheit am 4. Oktober zur Arbeit erschienen, waren ihre Arbeitsplätze leer. »Man hat am Feiertag, als niemand im Haus war, mit Lkws das ganze Material, alle Beilagen, [...]
Streik bei Ippen in München Unternehmen verweigert sich Verhandlungen zum Sozialtarifvertrag Sie haben nichts mehr zu verlieren: Die komplette Rotation hat am 19. September für einen Sozialtarifvertrag gestreikt. Vorausgegangen war die Weigerung der Geschäftsführung, mit ver.di zu verhandeln. Die Ippen-Gruppe will die Belegschaft des Druckhauses Dessauerstraße (Münchner Merkur, tz) bei der Schließung im Herbst 2025 [...]