Tag Archiv:Druckindustrie

Wieder Streik bei Westermann Druck Von Samstagfrüh bis Montagfrüh streikten vom 19. bis 21. Februar 2022 mehr als 100 Beschäftigte von Westermann Druck in Braunschweig. Sie forderten unter anderem fünf Prozent mehr Lohn und die Reduzierung der Wochenendarbeit auf acht Stunden. »Knapp die Hälfte der Belegschaft hat sich am Streik beteiligt. Das ist ein großer [...]
Tesla zieht bei Peschke ein Die tariflose Druckerei Peschke im Landkreis Ebersberg bei München schließt Ende März. Den rund 100 Beschäftigten wurde gekündigt. In einer dreiseitigen Stellungnahme geht die Geschäftsführung auf die Gründe ein: etwa die gesunkene Nachfrage nach Printprodukten, den »extremen Wettbewerb« sowie »einen Berg von Schulden«. Der dürfte bald abgetragen sein. Die Gesellschafter [...]
Drucken auf Bestellung Heute produziert, morgen geliefert | CPI kooperiert in Erfurt mit Zeitfracht Ein einzelnes Buch nachdrucken? Noch vor Jahren hätte eine solche Idee einen Kostenschock bei der Kundschaft und allein wegen der Rüstzeiten Kopfschütteln in den Druckereien verursacht. Doch inzwischen gibt es den Druck auf Bestellung – Print-on-Demand – mit geeigneter Digitaldruck- und [...]
Wenn vom Leben wenig bleibt Auslagerung in der Druckindustrie: kein Tarifvertrag, kein Betriebsrat, lange Arbeitszeiten, wenig Verdienst Die Gesellschaft sei gespalten, heißt es. Hier die Geimpften, dort die Impfgegner*innen. Das klingt, als sei die Gesellschaft vor der Corona-Pandemie eine Gemeinschaft von Gleichen gewesen. Das war sie nie. Die Gesellschaft ist schon lange gespalten – ökonomisch [...]
Aufträge als Druckmittel Wer glaubt, die Schließung einer Druckerei sei Unheil für die einen und Glück für die anderen, irrt. Die Funke Mediengruppe macht alle zu Verlierern – außer sich selbst. Letzte Meldungen aus dem Stadtrat oder Spielergebnisse von Rot-Weiß Erfurt suchen Leser*innen der Thüringer Zeitungen inzwischen vergeblich. Seit Schließung der Funke-Druckerei in Erfurt werden [...]
Wildwest auf dem Papiermarkt Lange Lieferzeiten, explodierende Preise: Warum Papier derzeit so knapp und so teuer ist – und was das für Druckereien, Verlage und Beschäftigte bedeutet Könnte knapp werden Bücher erscheinen später als angekündigt, Zeitungen verringern ihren Umfang und kurzzeitig waren in der Schweiz manche Briefmarken nicht zu haben. Der Grund: Papiermangel. Nach Jahren [...]
Darum ist uns der Mantel viel wert Tariflose Betriebe: länger arbeiten, weniger verdienen | Jahrelang keine Lohnsteigerungen | Abhängig vom Wohlwollen des Unternehmers Mal angenommen, es gäbe keinen Manteltarifvertrag. Ob Zuschläge oder Urlaubstage, ob wöchentliche Arbeitszeit, Jahresleistung und Urlaubsgeld – alles hinge vom Wohlwollen des Druckereibesitzers ab. Nur das Gesetz würde die Beschäftigten davor schützen, [...]
Verhandeln Sie, Herr Eberl! Haustarifvertrag bei Eberl & Koesel: Verhandlungen festgefahren | Verband Druck und Medien Bayern nimmt Einfluss Stefan Milisterfer, ver.di-Gewerkschaftssekretär Eine gut organisierte Belegschaft, mehrere Streiks und viel Durchhaltevermögen – das war nötig, um den Haustarifvertrag in der Allgäuer Druckerei Eberl & Koesel auf den Weg zu bringen. Doch jetzt stocken die Tarifverhandlungen. [...]
CPI: Zurück zum Tarif Seit wenigen Wochen gelten in den CPI-Betrieben in Leck an der dänischen Grenze wieder die Tarifverträge der Druckindustrie. Das kam so: 2019 wurde für zwei Jahre ein firmenbezogener Tarifvertrag zwischen ver.di und dem Bundesverband Druck und Medien ausgehandelt. Darin wurde vereinbart, die tarifliche Jahresleistung für 2019 und 2020 auf 20 Prozent [...]
Ein erster Erfolg Streiks haben gewirkt: ver.di und Eberl & Koesel verhandeln um einen Haustarifvertrag Bei der Druckerei Eberl & Koesel im Allgäu wird es einen Haustarifvertrag geben. Das Unternehmen ist auf zwei zentrale Forderungen von ver.di eingegangen: Alle Beschäftigten erhalten 30 Urlaubstage; die Arbeitszeit wird einheitlich auf 37,5 Wochenstunden gesenkt. Strittig sind bislang noch [...]