Tag Archiv:Verlage

Verlag verhängt Maulkorb Die beiden Betriebsräte setzen sich seit 
Monaten mit ihren Kolleginnen und Kollegen für einen Haustarifvertrag beim Obermain Tagblatt im fränkischen Lichtenfels ein. Nun werden sie von der Verlagsleitung bestraft. Die Lokaljournalist/innen dürfen keine Termine mehr mit Lokalpolitikern und Funktionsträgern wahrnehmen: ein politisches Schreibverbot. Die Journalistengewerkschaften fordern den Verlag auf, die Maßregelung zurückzunehmen. [...]
Wenn Kaufleute 
das Sagen haben Interview mit Horst Röper DRUCK+PAPIER: Warum hat die Funke Mediengruppe 2014 die Tageszeitungen und Zeitschriften von Springer gekauft? Röper: Die beiden regionalen Tageszeitungen Berliner Morgenpost und Hamburger Abendblatt wollte Funke gar nicht haben. Das hat ihnen Springer diktiert. Ihr Interesse galt den Zeitschriftentiteln von Springer; an die wollte Funke ran. [...]
Rüder Umgang bei Funke »Rechte der Beschäftigten mit Füßen getreten« | 
Feier für die einen, Rausschmiss für die anderen | 
Verzicht aufgezwungen Zur Begrüßung Glühwein und geröstete Kastanien. Später Speisen à la carte im Festsaal. Der Anlass: Die Funke-Redakteur/innen der Frauen- und Programmzeitschriften sollten sich kennenlernen. Deshalb flogen die Hamburger zur Weihnachtsfeier zu den Münchnern. [...]
»Wir dachten, wir hätten Ruhe« Funke Mediengruppe gliedert in tariflose Firmen aus | In zehn Jahren 1.000 Arbeitsplätze abgebaut | Wie Funke mit Beschäftigten umspringt Aufatmen. Noch einmal davongekommen. Mitte Mai unterzeichneten ver.di und die Funke Mediengruppe ihr Verhandlungsergebnis fürs Druckzen
trum Essen. Das Wichtigste: 160 Arbeitsplätze sind 
sicher. Maximal 22 Beschäftigte werden entlassen. Die Funke [...]
Durchbruch beim Obermain-Tagblatt An Kreativität ist die Belegschaft beim Obermain-Tagblatt im fränkischen Lichtenfels unübertroffen. Jetzt gibt es nach mehreren Warnstreiks Bewegung in der Sache. Nach zehn Jahren ohne Lohnerhöhung ist die Mediengruppe Main Post als Eigentümerin zu Einmalzahlungen an die 24 Beschäftigten bereit. Über die Höhe der Summe war bis Redaktionsschluss noch nichts bekannt. www.die-wertschaetzer.info
Streik beim Nordbayerischen Kurier Eigentümerin will schnell Gewinne machen Mit Streiks protestierten die Beschäftigten aus Redaktion, Verlag und Vorstufe des Nordbayerischen Kurier in Bayreuth gegen den geplanten Abbau von fast 60 Arbeitsplätzen. Beim Kurier arbeiten knapp 200 Beschäftigte. Gespräche über Sozialtarifverhandlungen hatte der Eigentümer verweigert. Bis er schließlich einlenken musste, weil die Belegschaft nicht nachließ [...]
Funke droht mit Entlassungen 70 Arbeitsplätze in Essen betroffen Die Funke-Mediengruppe hat angekündigt, im Druckzentrum Essen ab 1. Januar 2018 nur noch drei der fünf Produktionslinien betreiben zu wollen. Etwa 70 Beschäftigte sollen das Unternehmen verlassen. Zudem soll der Andruck des Zeitungsdrucks vorverlegt werden. Die Aktualität einer Zeitung spiele sowieso keine Rolle mehr. Das habe [...]
Meldungen G&D: ver.di fordert Tarifschutz Bei Giesecke & Devrient (G&D) droht Tarifflucht durch die Hintertür. Bereits im Sommer 2016 hat das Unternehmen die Ausgründung neuer Gesellschaften angekündigt. Nun wurde klar: Die Geschäftsführung will in der Holding G&D GmbH, im Bereich Currency Technology und in der Wertpapierdruckerei Leipzig unter anderem flexiblere Arbeitszeiten durchsetzen. Für die künftige [...]
Abbau statt Neustart Entlassungen und Tarifflucht beim Berliner Verlag Zum »Neustart« des Berliner Verlags steht die Ampel für viele Beschäftigte auf Rot: 
Sie müssen sich einen neuen Job suchen. DuMont nennt es »Projekt Neustart«. Tatsächlich bedeuten die Pläne der Kölner Mediengruppe für ihre Hauptstadtzeitungen nichts als radikalen Abbau. Berliner Zeitung und Berliner Kurier werden in [...]
Arbeitskampf kreativ Beim Obermain-Tagblatt streiten »unbeugsame Gallier« für mehr Lohn und eine gute Lokalzeitung. Interview mit Ute Birner DRUCK+PAPIER: Auf der Internet-Seite www.die-wertschaetzer.info beklagt der Kabarettist Mac Härder als König von Franken: »Mein Schreibervolk in Lichtenfels blutet aus.« Beim Warnstreik der Beschäftigten des Obermain-Tagblatts demonstrieren Gallier für Lohnerhöhungen und reichen Zaubertrank. Was hat es damit [...]