Tag Archiv:Druckindustrie

Die Nacht ist zum Schlafen da Je länger jemand Schicht arbeitet, desto stärker steigt das Risiko für gesundheitliche Beschwerden. Am häufigsten leiden Schichtarbeiter unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Magen-Darm-Beschwerden. Aber auch innere Unruhe, Nervosität, Niedergeschlagenheit und vorzeitige Ermüdung sind eine Folge von Schichtarbeit. Bis zu 95 Prozent der Schichtarbeiter mit Nachtschicht klagen über Schlafstörungen. Zudem ist festgestellt [...]
Riskante Schichtpläne Feierabend morgens um 5 Uhr, Kaffee zum Wachhalten mitten in der Nacht – das ist typisch für Nachtschichtarbeiter. Mehr als jeder vierte abhängig Beschäftigte arbeitet Schicht, etwa jeder Neunte regelmäßig nachts. Nacht- und Schichtarbeit nehmen zu, weil Unternehmen die Maschinen auslasten wollen, am besten rund um die Uhr. Umso wichtiger sind gute Schichtpläne. [...]
Schichtarbeiter-Mythen »Ich bin ein Nachtmensch.« Tatsächlich gibt es Menschen, die Nachtschichten besser als andere wegstecken können. Sogenannte Eulen schlafen morgens gern lange und drehen abends richtig auf. Im Gegensatz zu den Lerchen, die morgens topfit und abends früh müde sind. Allerdings sind nicht einmal zehn Prozent der Menschen echte Eulen und Lerchen. Und auch eine [...]
Warnstreik in Gießen Die Beschäftigten der Druckerei des Gießener Anzeigers haben in der Nacht zum 24. Mai 
die Arbeit niedergelegt. Mit Schließung der Druckerei zum Jahresende fallen 30 Arbeitsplätze weg. Weil die Geschäftsführung akzeptable Abfindungen verweigert, »haben wir das Unternehmen aufgefordert, über einen ergänzenden Sozialtarifvertrag zu verhandeln,« sagte Manfred Moos von ver.di.
 Als der Verlag [...]
So gut wie alles neu erfunden Interview mit Christin Lieke DRUCK+PAPIER: Das Druckhaus Berlin-
Mitte war die erste Druckerei, die 2015 
für den Blauen Engel zertifiziert wurde. Was bringt Ihnen das? Christin Lieke: Vor allem bringt es unseren Kunden etwas. Nämlich den Vorteil, dass alle Prüfungen schon vorab durchgeführt sind und die Stelle, die den Blauen [...]
Umweltfreundlich drucken Fast alle Druckprodukte können ökologisch hergestellt werden | Noch machen zu wenige Druckereien mit | 
Pionier war das Druckhaus Berlin-Mitte Umweltfreundlich drucken? Das war lange undenkbar, jetzt ist es möglich. Obwohl die Kriterien für Druckprozesse, Materialien und Hilfsstoffe streng sind. Erst wenn alle Anforderungen erfüllt sind, gibt es den Blauen Engel. Offiziell zusammengefasst [...]
Wenn Kaufleute 
das Sagen haben Interview mit Horst Röper DRUCK+PAPIER: Warum hat die Funke Mediengruppe 2014 die Tageszeitungen und Zeitschriften von Springer gekauft? Röper: Die beiden regionalen Tageszeitungen Berliner Morgenpost und Hamburger Abendblatt wollte Funke gar nicht haben. Das hat ihnen Springer diktiert. Ihr Interesse galt den Zeitschriftentiteln von Springer; an die wollte Funke ran. [...]
»Wir dachten, wir hätten Ruhe« Funke Mediengruppe gliedert in tariflose Firmen aus | In zehn Jahren 1.000 Arbeitsplätze abgebaut | Wie Funke mit Beschäftigten umspringt Aufatmen. Noch einmal davongekommen. Mitte Mai unterzeichneten ver.di und die Funke Mediengruppe ihr Verhandlungsergebnis fürs Druckzen
trum Essen. Das Wichtigste: 160 Arbeitsplätze sind 
sicher. Maximal 22 Beschäftigte werden entlassen. Die Funke [...]
Funke droht mit Entlassungen 70 Arbeitsplätze in Essen betroffen Die Funke-Mediengruppe hat angekündigt, im Druckzentrum Essen ab 1. Januar 2018 nur noch drei der fünf Produktionslinien betreiben zu wollen. Etwa 70 Beschäftigte sollen das Unternehmen verlassen. Zudem soll der Andruck des Zeitungsdrucks vorverlegt werden. Die Aktualität einer Zeitung spiele sowieso keine Rolle mehr. Das habe [...]
Prinovis baut ab Bertelsmann-Tochter will weitere 20 Millionen Euro einsparen Die jüngsten Zumutungen sind noch nicht verkraftet, da rollt bereits die nächste Welle auf die Beschäftigten zu. Die Belegschaften in Ahrensburg, Nürnberg und Dresden sollen weiter verzichten. Die Prinovis-Geschäftsleitung will die Maschinenbesetzung noch einmal heruntersetzen, die Arbeitszeit auf 40 Stunden erhöhen, die tariflichen Lohnerhöhungen für [...]