Tag Archiv:Nachruf

Gerd Vohs ist tot Er war jemand, der sehr schnell einen guten Draht zu den Kolleg*innen im Betrieb aufgebaut hat. Gerhard Vohs ist am 15. August mit 68 Jahren gestorben. Vor seiner Altersteilzeit war der Jurist in Baden-Württemberg Landessekretär in der Papierverarbeitung.
Werner Weber ist tot Werner konnte man schon hören, bevor man ihn sah. Seine Stimme trug mühelos durch eine Produktionshalle – ohne Mikrofon, versteht sich. Doch auch leise Töne waren ihm nicht fremd. Wenn er sich manchmal fragte: »Warum tu’ ich mir das an? Warum geh’ ich nicht zurück an die Druckmaschine?« Das tat er [...]
Peter Poppitz ist tot Mit 55 Jahren ist Peter Poppitz unerwartet gestorben. Er war elf Jahre Betriebsratsvorsitzender bei Ravensburger Spiele und viele Jahre gewerkschaftlich aktiv. Noch bis vorKurzem war er in der ver.di-Verhandlungskommission und freute sich über den guten Abschluss zum Haustarifvertrag. Mehr dazu im Internet beim ver.di-Landesfachbereich Baden-Württemberg.
Bodo von den Heinze-Frauen ist tot Mit 77 Jahren ist Bodo Murach am 2. August 2021 gestorben. 17 Jahre hatte er in der Bildungsstätte der IG Druck und Papier/IG Medien in Springen gearbeitet. Die hieß eigentlich nur »Rote Burg« und wurde wenige Jahre nach der ver.di-Gründung geschlossen. Beruflich wurde zunächst das Ruhrgebiet seine Heimat. »Dat« [...]
Trauer um Bernd Köhler Sein Name ist untrennbar verbunden mit jahrelangen Auseinandersetzungen und wochenlangen Streiks bei der Sächsischen Zeitung. Bernd Köhler, Betriebsratsvorsitzender und Konzernbetriebsratsvorsitzender bei Gruner+Jahr, war ein Kümmerer. Er ist mit 72 Jahren gestorben. Mehr dazu im Internet: t1p.de/trauer-bernd-koehler Die ver.di-Dokumentation »20 Jahre Streik Sächsische Zeitung« ist zu lesen unter t1p.de/20jahre-streik-sz (Downloadlink)
Karl Königbauer ist tot Bei einem tragischen Unfall während einer Bergwanderung ist Karl Königbauer, 65, ehemaliger Betriebsratsvorsitzender beim Oberbayerischen Volksblatt in Rosenheim, ums Leben gekommen. Als Journalist hat er sich mit Engagement, Genauigkeit und Unbestechlichkeit einen Namen in der Region gemacht, in ver.di war seine Meinung immer gefragt, sein Urteil überlegt und am Wesentlichen orientiert. [...]
Leo Rauh ist tot Gewerkschaftliche Arbeit war für ihn mehr als nur gut gemachtes Handwerk. Für ihn musste gewerkschaftliche Arbeit eingebettet sein in die großen Linien linker Politik und die Tradition der Kämpfe und Erfolge der Arbeiterbewegung. Leo Rauh, Nürnberger, Buchdrucker, Betriebsrat, Gewerkschaftssekretär der IG Medien, später bei ver.di, zuständig in Nordhessen, ist am 10. [...]
Günter Heinold ist tot Mit 84 Jahren ist Günter Heinold am 17. März 
gestorben. 66 Jahre war er Mitglied der 
Gewerkschaft – in der 
IG Druck und Papier, 
IG Medien und bis zuletzt in ver.di. Günter Heinold lernte Schriftsetzer und arbeitete bei der Druckerei G. Braun in Karlsruhe. Er 
war viele Jahre Betriebsratsvorsitzender und in [...]
Ferdi Kammering ist gestorben Es war 1977 und im Verlag des Weser-
Kuriers tobte ein wilder Streik, die Zeitungen erschienen nicht. Dieser Machtkampf mit dem Verleger Meyer ist auf immer mit dem damaligen Betriebsratsvorsitzenden Ferdinand Kammering verbunden. Ein lebenskluger Mensch, dick-
schädelig, beharrlich, mit einem guten Blick für das Durchsetzbare und ein guter Stratege. Kammering, den alle [...]
Hubert Bartels ist tot Wenige Wochen vor seinem 90. Geburtstag ist Hubert Bartels am 24. Oktober 2019 gestorben. Hubert war fast sein ganzes Leben in der Gewerkschaft aktiv. Stehenden Beifall gab es, als er am 16. Juni 2015 die Leonhard-Mahlein-Medaille erhielt. Der damals 85-Jährige hatte in freier Rede geschildert, was ihn zu einem überzeugten Gewerkschafter [...]