Kategorie Archiv:Historisches

Diskutiert über Machtstrukturen und Ausbeutung! Arbeiterkind, Buchdrucker und Vorsitzender der IG Druck und Papier: Leonhard Mahlein hätte seinen 100. Geburtstag gefeiert »Die Bedrohung der gesamten Lebens- und Arbeitssituation erfordert von den Gewerkschaften eine Neuorientierung ihrer Politik. (…) Eine nur isolierte Verbesserung einzelner Arbeitnehmer-Interessen wird den umfassenden Verschlechterungen gegenüber nicht mehr gerecht. Wir müssen als Gewerkschafter [...]
Weg war die 40! Vor 25 Jahren galt in der westdeutschen Druckindustrie erstmals die 35-Stunden-Woche | Kürzere Arbeitszeit wurde in Etappen erkämpft Der 1. April 1995 ist in die Geschichte der Arbeiterbewegung eingegangen: Erstmals galt die 35-Stunden-Woche in den westdeutschen Druckbetrieben. »Ich kann mich noch an das erhabene Gefühl erinnern, als ich zur Arbeit ging«, [...]
Vor 30 Jahren: Kampf um den freien Samstag In einem kurzen und heftigen Streik erkämpfte die IG Druck und Papier 1989 das freie Wochenende | Fast 130.000 Beschäftigte in Aktion | Maschinenbesetzung wieder in Kraft gesetzt Der Wandel kam leise. Hier Mikroprozessoren, dort CDs. Dann Folien, Autos, Flugzeugteile. Samstags, sonntags. Rund um die Uhr. Das [...]