Kategorie Archiv:Interview

»Madsack macht es besonders forsch« DRUCK+PAPIER: Welche Strategie lässt sich bei Madsack erkennen? Horst Röper: Madsack versucht aus der Abhängigkeit von Tageszeitungen und Anzeigenblättern herauszukommen. Die Mediengruppe ist auch im Digitalgeschäft aktiv und insbesondere verknappt sie Redaktionen, legt Redaktionen zusammen. Die Zentralredaktion in Hannover übernimmt immer mehr Aufgaben, so dass die früheren Hauptredaktionen in den Regionen [...]
»Das sind alles keine Naturgesetze« DRUCK+PAPIER: Die einen haben viel Einkommen und Vermögen, die anderen wenig Einkommen und kein Vermögen. Sind im Koalitionsvertrag Absichten erkennbar, diese Ungleichheit ändern zu wollen? Patrick Schreiner: Nein. Vieles wird gar nicht thematisiert. Es wäre zum Beispiel notwendig, die Erbschaftsteuer zu erhöhen. Reiche Erben – insbesondere von Betriebsvermögen – werden [...]
Gewerkschaften wären mit dem Klammerbeutel gepudert Heftige Kritik am Betriebsrentenstärkungsgesetz | Private Altersvorsorge kann Lücken in der gesetzlichen Rente nicht stopfen Johannes Steffen, promovierter Volkswirt, lange Referent für Sozialpolitik bei der Arbeitnehmerkammer Bremen, heute Betreiber von www.portal-sozialpolitik.de Es hat einen sperrigen Namen und ist umstritten – das Betriebsrentenstärkungsgesetz – seit Anfang des Jahres in Kraft – soll [...]