Tag Archiv:Tarifrunde Druckindustrie

Fünf Prozent mehr Auf die Lohnforderung von ver.di hat der Arbeitgeberverband reagiert wie erwartet. Einen Abschluss in dieser Höhe vertrügen die Unternehmen nicht. Die Forderung nach fünf Prozent für zwölf Monate sei unrealistisch, schreibt der Bundesverband Druck und Medien. Die Tarifkommission von ver.di hält dagegen: Die Belegschaften bringen genauso viel Leistung wie die aus anderen [...]
Solidarität gezeigt Rund 3.000 Beschäftigte aus 46 Druckereien und Verlagen haben sich an den Warnstreiks beteiligt. Manche Belegschaften haben wiederholt und über mehrere Schichten hinweg die Arbeit niedergelegt. Ihnen ist es zu verdanken, dass der 
Flächentarif erhalten und tabellenwirksame Lohnerhöhungen durchgesetzt werden konnten. Ihre Solidarität hat allen geholfen. Beim nächsten Mal: Mehr davon!

Lohnplus verdoppelt Die in der Druckindustrie erreichten Lohn
erhöhungen liegen deutlich unter anderen 
Tarifabschlüssen dieses Jahres, zum Beispiel im öffentlichen Dienst und in der Metallindustrie. Dennoch: Die Streiks haben sich gelohnt. Das zeigt ein Vergleich zum ersten Angebot der Arbeitgeber vom 3. Mai, das 
für einen Zeitraum von zwölf Monaten lediglich 0,8 Prozent mehr Geld bedeutet [...]
Die Wahrheit steht vor dem Werkstor Streikende Belegschaften haben Lohnerhöhung in der Druckindustrie erkämpft. Für ein besseres Ergebnis hätten es mehr sein müssen. Eine Rettung in letzter Minute: Mehr als einmal stand der Flächentarifvertrag in der Druckindustrie bei den jüngsten Lohnverhandlungen auf der Kippe. Nach einer langen Verhandlungsnacht ist es ver.di am 14. Juni dann [...]
Debatte zum Tarifabschluss Manuel und Hannah arbeiten in der gleichen Druckerei und sind miteinander befreundet. Über die Bewertung des jüngsten Tarifabschlusses können sie sich allerdings nicht einigen. Sie geraten immer wieder aneinander. Ein Streit, wie er überall stattfinden könnte. »Das darf nicht wahr sein«, murmelt Hannah. Sie pickt die Reißzwecken ab und reißt das Flugblatt [...]
Phrasen-Bingo Kaum naht die Tarifrunde, verdüstern sich die Prognosen der Unternehmer, Hochkonjunktur haben nur ihre Floskeln. Zeit für das Phrasen-Bingo.
Wir stehen solidarisch zusammen Christof Neurath, Betriebsrat in der Axel 
Springer Offsetdruckerei Essen-Kettwig: »Bei Tarifverhandlungen macht die eine Seite einen Vorschlag, dann die andere Seite, und so nähert man sich langsam an. In diesem Sinne finde ich auch das neue Angebot von ver.di, plus 4,5 Prozent in 24 Monaten, teilweise in Ordnung. Aber dass sich [...]
Fakten statt Phrasen ver.di müsse in der Tarifrunde »auf den Boden der Tatsachen zurückkehren«, erklärte der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) Anfang Mai gegenüber der Presse. In einem »Faktencheck« begründet der Unternehmerverband, warum er angemessene Lohnerhöhungen ablehnt. DRUCK+PAPIER hakt nach: Was ist dran an den behaupteten Tatsachen? Verteilungsneutraler Spielraum nicht ausgeschöpft 2006 – 2015 Die [...]
Die Streikbetriebe Baden-Württemberg Druckzentrum Ulm-Oberschwaben, Ulm • Heidelberger Mediengestaltung (HVA), Heidelberg • Heilbronner Stimme, Heilbronn • Pressehaus ST Druck, Stuttgart • Pressehaus ST Infotechnik, Stuttgart • Pressehaus Service GmbH, Stuttgart   Bayern Augsburger Druck & Verlagshaus GmbH, Augsburg • Bosch-Druck, Landshut • Huhtamaki GmbH, Ronsberg • Main-Echo GmbH und Co. KG, Aschaffenburg • Nordbayerischer Kurier [...]
Unterirdisches Angebot Vorschlag des Bundesverbands Druck und Medien liegt meilenweit unter anderen Tarifabschlüssen Das »Angebot«, das der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) in den Tarifverhandlungen vorgelegt hat, ist schlecht. Wie schlecht, zeigt ein Blick auf andere Tarifabschlüsse dieses Jahres. Beschäftigte in der Metallindustrie, im Bauhauptgewerbe und 
im öffentlichen Dienst erhalten mehr als 
das Dreifache dessen, [...]