Tag Archiv:Meldungen

Heinrich Bauer Verlag in der NS-Zeit und danach Über die Rolle des Heinrich Bauer Verlages in der NS-Zeit ist wenig bekannt. Jetzt kommt allerdings immer mehr ans Licht – über den Verleger Heinrich Bauer, über die NS-loyale Zeitschrift Funk-Wacht und seinen erfolglosen Versuch, nach dem Krieg bei den britischen Besatzungsbehörden eine Lizenz für die Neue [...]
Eversfrank schließt Druckerei in Berlin Die Eversfrank-Gruppe schließt bis Mitte des Jahres ihre Druckerei in Berlin. Damit fallen mehr als 60 Arbeitsplätze weg. Der Betriebsrat und das Unternehmen haben einen Interessenausgleich und Sozialplan vereinbart. Das Neue Deutschland wird nun beim Berliner Zeitungsdruck produziert.
2020 ist drupa-Jahr Zur drupa werden vom 16. bis 26. Juni 2020 in Düsseldorf rund 1.800 Hersteller aus 50 Nationen erwartet. Höhepunkte sind neue Druckverfahren wie gedruckte Elektronik, sogenannte intelligente Verpackungen und 3-D-Druck. Mehr unter www.drupa.de. ver.di plant für Interessierte einen Rundgang auf der Messe (www.druck.verdi.de).
Zu Weihnachten gehen viele leer aus Etwa die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland bekommt Weihnachtsgeld. In tarif
gebundenen Betrieben sind es mehr als drei Viertel. Das hat eine Auswertung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen 
Instituts (WSI) ergeben. Eine hohe tarifliche Jahresleistung erhalten Beschäftigte der Druckindustrie und Papierverarbeitung. 
Tariflose Unternehmen erklären in Umfragen zwar, sich am Tarifvertrag zu [...]
DuMont verkauft Berliner Verlag Die Kölner Unternehmensgruppe hat den Verlag mit Berliner Zeitung, Berliner Kurier und Berliner Abendblatt sowie der Berliner Zeitungsdruckerei an ein vermögendes Ehepaar aus Berlin verkauft. Silke und Holger Friedrich sind Neulinge im Zeitungsgeschäft. Sie sind Eigentümer und Betreiber einer 
Privatschule in Berlin-Mitte.
Nachtschichtarbeit und Krebs Arbeiten in der Nacht bringt nicht nur den Tag-Nacht-Rhythmus durcheinander, sondern löst wahrscheinlich auch Krebs aus. Diesen Zusammenhang bestätigt die Internationale Agentur für Krebsforschung der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Wissenschaftler*innen stufen Nachtschichtarbeit damit in dieselbe Gruppe wie Glyphosat und rotes Fleisch ein. Das geht aus einer Pressemitteilung des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie [...]
Leipzig bekennt sich zum »Kapital« Zum 200. Geburtstag von Karl Marx gibt es in diesem Jahr viele Lesungen, Debatten und Ausstellungen. Vor allem in seiner Geburtsstadt Trier, der von China eine mehr als fünf Meter große Statue geschenkt wurde. Die Stadt Leipzig hat sich auf Initiative der Linkspartei und nach kontroverser Debatte immerhin zu einer [...]
Zweite Stufe Tariferhöhung Für die Beschäftigten in den tarifgebundenen Betrieben der Druckindustrie gibt es ab 1. August 1,8 Prozent höhere Löhne und Gehälter. Damit ist die zweite Stufe der 
Tariferhöhungen erreicht, die 2016 vereinbart wurden.
Risiko Lärmschwerhörigkeit Lärmschwerhörigkeit ist in der Druckindustrie die Berufskrankheit mit den meisten Verdachtsanzeigen. Gefolgt von Hautkrankheiten. 2016 wurden in der Druckindustrie 656 Verdachtsanzeigen gezählt. Eine Verdachtsanzeige ist jedoch noch keine anerkannte Berufskrankheit, löst allerdings ein Verfahren aus. Von den 13.338 meldepflichtigen Unfällen entfielen mehr als die Hälfte auf Arbeitsunfälle im Betrieb. Fast ein Drittel betrifft [...]
Drucker-Azubis verdienen gut Die Ausbildungsvergütungen in der Druck
industrie gehören zu den höchsten quer durch alle Branchen. Ein Drucker-Azubi im ersten Ausbildungsjahr erhält 912 Euro. Spitzenreiter ist die Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg, die ihren Azubis 994 Euro im Monat zahlt. Im dritten Ausbildungsjahr erhalten Azubis im Bauhauptgewerbe mit 1.410 Euro die höchste Vergütung. Der Drucker-Azubi [...]