Kategorie Archiv:Titel

Wenn die Küche zum Büro wird Homeoffice im Herbst-Shutdown | Gemischte Gefühle bei den Beschäftigten Im November war es so weit: Weil die Corona-Infektionszahlen in die Höhe schnellten, ordneten die Bundesländer einen teilweisen Shutdown an. Restaurants mussten zunächst für vier Wochen schließen, Freizeitsport und Kultur wurden gestrichen, private Besuche und Reisen sollten unterbleiben. Unternehmen wurden [...]
Die Neuen und der Betriebsrat Die Auszubildenden sind da | Eine gute Gelegenheit für Betriebsräte, sich vorzustellen | Wer will das Feld schon Personalchefs überlassen Elf junge Gesichter. Angehende Medienkaufleute, Mediengestalter*innen, Drucker*innen. Mit dem Start des Schuljahres in Brandenburg beginnt die Begrüßungswoche bei der Märkischen Verlags- und Druck-Gesellschaft in Potsdam. Es gibt Vorträge, Führungen, wie [...]
Trotz Corona: Fordern, was uns zusteht Verhandlungen bei TSB: Arbeitsplätze sichern, Tarifverträge verlängern, Besetzung garantieren und Auslagerung verbieten | Gute Regelungen bei Melitta Mitten in Corona-Zeiten und von Mutlosigkeit keine Spur: Der Tarifvertrag soll für TSB-Beschäftigte mindestens bis Ende 2022 gesichert sein – und damit länger als der Flächentarifvertrag. Bis dahin soll auch niemand um [...]
Kurzarbeit durch Corona-Virus Ohne Aufstockung heftige Einbußen | Höheres Kurzarbeitergeld durch den Staat reicht nicht | Unternehmen werden stark entlastet Es sind Szenen wie bei Werksschließungen. »Kollegen sitzen verzweifelt bei mir im Büro. Sie wissen nicht mehr, wie sie ihre Familie durchbringen sollen«,berichtet ein Betriebsratsvorsitzender. Die Maschinen sind abgeschaltet. Seit Wochen Kurzarbeit null. In diesem [...]
Unternehmerangriff auf Tarifverträge Angeblich zu komplex | Unternehmen sollen sich Module herauspicken dürfen | Schlechtere Arbeitsbedingungen durch Öffnungsklauseln Eine neue PR-Strategie, aber alte Inhalte: Damit gehen Unternehmerverbände der Druckindustrie und Papierverarbeitung zurzeit in Gespräche mit ver.di. Nach außen beteuern sie, wie wichtig ihnen Tarifverträge sind. Die müssten allerdings modernisiert und zukunftsfest gemacht werden. Das soll [...]
Abbauen, 
einstellen, 
verkaufen Wo Gewinne schrumpfen, vergeht dem Verleger 
die Lust am Printgeschäft Zeitungsverlage produzieren zurzeit vor allem Negativschlagzeilen. Sie legen Redaktionen zusammen, dünnen Abteilungen aus, streichen Stellen. Beschäftigte werden in Altersteilzeit oder in die Arbeitslosigkeit entlassen. Es sind immer die gleichen Maßnahmen, mit denen Zeitungsverlage sinkende Auflagen und Anzeigenrückgänge auszugleichen versuchen. Interessenlos Zum Beispiel [...]
Mehr Zeit fürs Leben Arbeitszeitverkürzung liegt im Trend | Als Puffer in Krisen | Immer öfter Wahlmöglichkeiten für Belegschaften Sonntags E-Mails lesen, im Urlaub arbeiten und stets erreichbar sein – diese Arbeitswelt gibt es noch immer. Doch allmählich bricht ein neuer Trend durch. Der heißt: kürzer arbeiten. Wo immer Gewerkschaften in Tarifverträgen die Wahlmöglichkeit zwischen [...]
Google der Druckindustrie Neues Geschäftsmodell von Heidelberger Druckmaschinen | 
Dauerhaft vernetzt und unentbehrlich Google ist überall: Suchmaschine, Videoportal, E-Mail, Navigation, Browser. Jede Nutzung hinterlässt Daten, die Google eifrig sammelt. Das Unternehmen weiß, was wir suchen, kaufen, tun. Wer wir sind. Google ist allgegenwärtig. Heidelberger Druckmaschinen möchten die Googles der Printmedienindustrie werden: allgegenwärtig und unentbehrlich. Der [...]
»Wer kämpft wie ihr, 
 kann nicht verlieren!« Öffentliche Streikversammlung in München | Mit Belegschaften aus Bayern und Baden-Württemberg | Klare Ansage an Unternehmer Sie machten noch einmal Dampf für die nächsten Verhandlungen: Rund 600 Streikende sind am 
16. April auf dem Marienplatz in München zu einer öffentlichen Streikversammlung zusammengekommen. Sie protestierten gegen einen Unternehmer
verband, [...]
Minijob, Minilohn, Minirente Wie sich Zeitungsdruckereien aus der Verantwortung stehlen | Aber es geht auch anders Sie servieren Kaffee, putzen Fenster, bedienen in Geschäften, tragen Zeitungen aus und legen Prospekte ein – lauter Minijobber/innen. 7,5 Millionen gibt es – so viel wie noch nie. Allein 37.000 arbeiten in der Druckbranche, weitere 150.000 sind Zusteller/innen. Für [...]