Kategorie Archiv:Arbeit

Ihr bestimmt, wir recherchieren Du Glückspilz! Du gehörst zu den wenigen Beschäftigten, bei denen im Betrieb alles in Ordnung ist. Doch nicht? Dann schreib uns. Wir gehen der Sache auf den Grund und fragen nach. Wenn der Kollege mehr Geld erhält als die Kollegin, obwohl beide gleichwertige Arbeit tun. Wenn kurzfristig Schichtpläne umgeworfen werden und man zur Arbeit gerufen wird. [...]
Steigerung auf 9,19 Euro Der gesetzliche Mindestlohn soll erhöht werden: Zum 1. Januar 2019 ist ein Plus von derzeit 8,84 auf 9,19 Euro pro Stunde geplant. Ein Jahr darauf ist eine weitere Steigerung auf 9,35 Euro vorgesehen. So lautet die einstimmige Empfehlung der Mindestlohnkommission von Ende Juni an die Bundesregierung, die den Vorschlag in Recht [...]
Fünf Prozent mehr Auf die Lohnforderung von ver.di hat der Arbeitgeberverband reagiert wie erwartet. Einen Abschluss in dieser Höhe vertrügen die Unternehmen nicht. Die Forderung nach fünf Prozent für zwölf Monate sei unrealistisch, schreibt der Bundesverband Druck und Medien. Die Tarifkommission von ver.di hält dagegen: Die Belegschaften bringen genauso viel Leistung wie die aus anderen [...]
Die Unruhestifter in den Betrieben Arbeitgeberverband schafft mit der Kündigung des Manteltarif
vertrages Unfrieden | Beschäftigte reagieren mit Unverständnis und Verärgerung Inzwischen ist es bei nahezu allen Beschäftigten angekommen, dass der Bundesverband Druck und Medien den Manteltarifvertrag gekündigt hat. Sie haben gerechnet und festgestellt, wie viel Geld sie verlieren, falls sich die Arbeitgeber durchsetzen. Allein die [...]
Duni scheitert 
vorm Arbeitsgericht Betriebsratsmitglied wird nicht entlassen | Schulung war rechtens | 
Wer zum Seminar darf, entscheidet nicht die Firma Die fristlose Kündigung des Betriebratsmitglieds Robert Sawatzki (Name geändert) ist unwirksam. Der schwedische Tischdeko-Hersteller im niedersächsischen Bramsche wollte Sawatzki entlassen, weil er gegen den Willen des Unternehmens im Oktober 2017 eine Schulung für Wirtschaftsausschussmitglieder [...]
Wie zufrieden seid ihr? Frage: Wie oft muss ich Tätigkeiten verrichten, die 
eindeutig nicht zu meiner Ausbildung gehören? Quelle: ZFA Hof kehren, Auto waschen und für den Chef private Briefe schreiben – das sind ausbildungsfremde Tätigkeiten. Sie werden von knapp jedem zehnten Azubi aus der Medienbranche verlangt. Die große Mehrheit muss solche Arbeiten aber nie oder [...]
Wählen gehen! Zwischen 1. März und 31. Mai 2018 werden wieder Betriebsräte gewählt. Kaum eine Wahl hat eine höhere Beteiligung als die der Betriebsräte. Acht von zehn Beschäftigten geben ihre Stimme ab. Regelmäßige Runden
 durchs Werk Carla Glashagen 
gelernte Druckerin, Betriebsrats­vorsitzende, Sig Combibloc, Linnich »Seit der letzten Betriebsratswahl vor vier Jahren gehe ich mit meinem [...]
Wer will, darf kürzer 
oder länger IG Metall: Wahlmöglichkeit zwischen Geld und freien 
Tagen für Eltern, Pflegende und Schichtarbeiter Der IG Metall ist der Einstieg in kürzere Arbeitszeiten gelungen. Erstmals steht die 28-Stunden-Woche in einem Tarifvertrag. Auch wenn die Arbeitszeitverkürzung befristet auf zwei Jahre ist. Und ohne Teillohnausgleich. Dennoch ein Einstieg. Immer mehr Beschäftigte müssen [...]
Die mächtige Lobby 
der Zeitungsverleger Zusteller erhalten seit 1. Januar 2018 erstmals vollen Mindestlohn | Große Koalition vereinbart erneut Nachlass für Zeitungsbesitzer | Nachts aufstehen, im Dunkeln Zeitungen stecken und doch nie den vollen 
Mindestlohn bekommen. Was unterscheidet die Kellnerin vom Zeitungszusteller? Vieles. Aber eines haben sie gemeinsam: Beide brauchen ein Einkommen, um ihren Lebensunterhalt [...]
Ohne Oma ginge nichts Befristete Teilzeit und ein Minijob in der Weiterverarbeitung – 
Arbeitsmarktpolitik ganz praktisch für eine Alleinerziehende Ihr letzter Urlaub liegt zehn Jahre zurück. Das 19 Jahre alte Auto kann sie sich nur leisten, weil ihr Bruder – ein Kfz-Mechaniker – die Reparaturen übernimmt. Und Kino ist nur am Familientag drin. Nadine Willersdorf, [...]