Arbeit

Echte Teams

0A015786_fmt

Etwa vier Monate später nehmen wir 
erneut Kontakt zu den Mitgliedern der 
JAV auf. Schriftführerin Doris Krekovic (Bischof + Klein) und Markus Schneider (SIG Combibloc) erzählen stellvertretend für die anderen. Alle sind noch dabei und haben nach wie vor Spaß an der Arbeit in der JAV.

DRUCK+PAPIER: Welche Erfahrungen habt ihr in der JAV-Arbeit gemacht?

Doris: Wir hatten seit Februar keine konkreten Probleme zu bearbeiten. Weil die Jungs in der Prüfungszeit sind, haben wir uns nach Bedarf getroffen. Die Gewerkschaft hat eine Umfrage zur Zufriedenheit der Azubis gemacht. Dadurch hatten wir viel Kontakt zu den Azubis.

Markus: Positiv sind unsere Treffen, neben den sachlichen Inhalten herrscht immer eine lockere Stimmung und es ist auch Zeit für einen kleinen Spaß. Wir sind ein echtes Team.

Wie habt ihr die Unterstützung vom 
Betriebsrat erlebt?

Doris: Wir sind abwechselnd bei Betriebsratssitzungen dabei und können uns jederzeit mit einem Anliegen an den Betriebsrat wenden. Der betont immer: Kommt zu uns, wenn es etwas gibt.

Markus: Der Betriebsrat ist immer hilfsbereit, er hilft uns bei Fragen gerne und stellt uns den Besprechungsraum oder eine Alternative zu Verfügung. Des Weiteren hat er uns für das zweite JAV-Seminar von ver.di unterstützt und den Verwaltungsaufwand und die rechtliche Formulierung für uns erledigt. Und es gibt immer Kaffee und Kekse zu unseren Sitzungen. 🙂

Habt ihr von euren Vorhaben schon etwas umgesetzt?

Doris: Unsere Pläne, ein Sommerfest zu organisieren, kommen gut an. Außerdem haben wir Kontakt mit der JAV einer Maschinenbaufirma in Lengerich aufgenommen und sind dabei, mit deren Auszubildenden ein Fußballturnier zu organisieren.

Markus: Das Thema Herrenumkleide haben wir auf den Sommer verlegt. Unter anderem, weil Ende des Monats viele Azubis Prüfung gemacht haben. Das Thema Werkzeug für Mechatroniker haben wir auf dem Seminar geklärt. Wir haben einen Werkzeugkoffer der Industriemechaniker zur Verfügung gestellt bekommen. Das Sommerfest befindet sich in der Detailphase, wir wollen ein Grillfest veranstalten. Wir wollen uns auch den Ausbildungsrahmenplan vornehmen und versuchen, die Versetzungen so zu optimieren, dass wir in allen wichtigen Bereichen ein Maximum an Praxis während der Lehrzeit haben. Dazu habe ich schon mit Abteilungen gesprochen und sie hielten es für einen guten Schritt. Bei allem ist uns eine kooperative Verhandlungsmethode wichtig.

Hat euch das Seminar im Februar genützt?

Doris: Wir haben gute Infos bekommen, was wir dürfen und was nicht. Der Austausch mit anderen JAVen war auch gut.

Markus: Wir haben viel davon angewandt, weil wir erst durch dieses Seminar wissen, welche Rechte wir haben. Ein Beispiel ist die Anmeldung zum JAV 2. Ohne das Grundwissen hätten wir uns nicht mal getraut, nach weiteren Schulungen zu fragen.

image1_fmt

Die Nachwuchs-Problemlöser in der ver.di-Jugendbildungsstätte Naumburg


SIG Combibloc

Stellt Getränkekartons und die dazugehörigen Füllmaschinen her. In Linnich rund 850 Beschäftigte und etwa 70 Auszubildende. 
Die JAV hat fünf Mitglieder: Vorsitzender Markus Schneider, 
Christian Dahlmans, Dominik Weber, Mithat Gündüz, Leonie Etzel.

 

Bischof + Klein

Stellt Verpackungen, technische Folien aus Kunststoff und Kunststoffverbünde her. 1300 Beschäftige in Lengerich, davon etwa 
70 Jugendliche und Auszubildende. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung hat fünf Mitglieder: Vorsitzender Mikel Hart, Doris Krekovic, Darian Kuhlenbeck, Melanie Fiege, Joscha Hoppe.

 

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

• vertritt die Interessen aller jungen Beschäftigten unter 18 Jahren und aller Auszubildenden unter 25 Jahren im Betrieb.

• wird alle zwei Jahre gewählt.

• ab fünf wahlberechtigter Jugendlicher und Auszubildender kann eine JAV mit einer Person gewählt werden, allerdings muss der Betrieb einen Betriebsrat haben.

• stellt Anträge, kontrolliert, ob Gesetze und Verträge angewendet werden, ist zuständig für Anregungen von Jugendlichen und Auszubildenden und kümmert sich um eine qualifizierte Ausbildung.

• Weitere Infos: www.jav.info

Bubble-Soccer beim Sommerfest, veranstaltet von der JAV Bischof+Klein