Menschen & Meinungen

Was hältst du von
 einem Bonus für ver.di-Mitglieder?

Das würde ich gut finden. Bei uns ist der Unternehmer aus dem Verband ausgetreten; darauf folgten zähe Verhandlungen, Mitgliederversammlungen, ein dreitägiger Streik. Jetzt gilt ein Haustarifvertrag. Wir bekommen weiter Weihnachts- und Urlaubsgeld; bis 2019 wird der Lohn auf das Niveau des Flächentarifs angehoben. Das haben die gewerkschaftlich organisierten Kollegen und Kolleginnen gemeinsam mit ver.di erreicht. Deshalb fände ich es gut, wenn es für Mitglieder einen Bonus gäbe. Zwei Tage Urlaub extra oder eine Sonderzahlung – das gibt es in anderen Unternehmen ja auch. Leider untersagt das Gericht höhere Bonusleistungen. Es kam auch schon vor, dass der Unternehmer so einen Bonus allen gegeben hat. Um zu verhindern, dass die Nichtorganisierten in die Gewerkschaft eintreten. Das finde ich nicht in Ordnung. Ich werde auf der nächsten Betriebsversammlung erst mal erklären, dass es keinen Automatismus mehr gibt. Jede Lohnerhöhung, die im Flächentarifvertrag erkämpft wird, werden wir allein im Betrieb durchsetzen müssen, und dafür brauchen wir ver.di – und dafür braucht 
ver.di Mitglieder.

20170517_120600_fmt

Thomas Borchardt, Betriebsrats
vorsitzender bei Hammer in Lübeck