Arbeit

dp-4-2016-meldung-hint_fmt

Die Meldung hinter der Zahl

1.813.000.000 Überstunden wurden 2015 geleistet, also rund 1,8 Milliarden. Das sind 1,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Durchschnitt ist jeder Beschäftigte etwa 47 Stunden länger im Einsatz als im Arbeitsvertrag festgeschrieben. Besonders empörend: Mehr als die Hälfte davon wird nicht bezahlt. Insgesamt 997 Millionen Arbeitsstunden verfallen. Für Annelie Buntenbach vom DGB-Bundesvorstand ist das »ein Skandal, der schnell beendet werden muss«. Die Arbeitszeit müsse überall vollständig erfasst und entlohnt werden. »Gleichzeitig muss mehr dafür getan werden, überlange Arbeitszeiten zu vermeiden, damit Arbeit nicht krank macht.«